3. Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung

Behandlungspflege

Die Behandlungspflege nach dem SGB V ist eine Leistung der Häuslichen Krankenpflege, die von Ärzten verordnet werden kann.

Oft müssen zusätzlich zur Grundpflege noch andere pflegerische Versorgungen durchgeführt werden, damit sich ein gesundheitlicher Zustand zumindest nicht verschlechtert oder eine bestimmte ärztliche Therapie sicher gestellt werden kann z.B. bei:

  • chronischen Erkrankungen,
  • dem Schmerzmanagement,
  • onkologischen Erkrankungen,
  • Diabetes oder auch
  • Hauterkrankungen oder
  • Wunden aller Art.

Diese Art der Versorgung kann Ihnen durch einen Arzt oder einem Krankenhaus verordnet werden, bei oder in dem Sie sich in Behandlung befinden.

Enge Zusammenarbeit mit Ihren Ärzten

COMPANERO ambulant übernimmt oder koordiniert dann je nach Situation z.B. die Wundversorgung, die Kontrolle des Blutdruckes, das Führen eines Schmerzprotokolls, Messungen des Blutzuckers, gibt Injektionen, zieht Kompressionsstrümpfe an und aus, verabreicht oder richtet Medikamente, z.B. in einer Wochenbox oder versorgt Patienten mit Infusionsgeräten, Schmerzpumpen, Sondennahrung.

Einen ersten Überblick über die möglichen Behandlungspflegerischen Leistungen die Ihr Arzt verordnen kann, sehen Sie hier:

  • Verabreichung von Injektionen
  • Blutdruck-/ Blutzuckermessung
  • Anlegen von Infusionen
  • Spezielle Pflege bei Trachealkanülen
  • Portversorgung
  • Wund- und Kompressionsverbände
  • Medikamentenstellen und -verabreichen
  • Medizinische Einreibungen
  • Verabreichung von Einläufen und Klistieren
  • Blasenkatheter-Versorgung
  • spezielle Pflege bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Dekubitusbehandlung
  • Stoma-Versorgung
  • Blasenspülung
  • PEG-Sonde/Sondennahrung/künstl. Ernährung
  • Nachsorge von chirurgischen Eingriffen
  • Unterstützung nach Krankenhaus-Aufenthalten moderne Wundtherapie

Auf Wunsch organisieren wir die benötigten Rezepte, Verordnungen und Versorgungsmaterialien und arbeiten dabei eng mit Ihren behandelnden Haus- und Fachärzten zusammen.

Die Behandlungspflegerischen Maßnahmen erfolgen ausschließlich durch unsere Fachkräfte in den Ortschaften Bassum, Weyhe, Stuhr und Syke.